VfB Stuttgart 1893 vs SV Darmstadt 98

   2  :  0  darmstadt_eddie

So. 01.11.2015 15.30Uhr
1.Bundesliga (11.Spieltag)
“Neckarstadion (MBA)” in Bad Cannstatt  -  55.200 Zuschauer
Tore:

soke2_P1040139 soke2_P1040145

Video  (coming soon)

151101_Tix_vfb_darmstadt
Eintritt:  20 € (Sitzplatz)
Kilometer Insg : 69,6 km
Auto
151101_Heft_vfb_darmstadt

Matchfacts
Anstoß: So. 01.11.2015 15:30, 11. Spieltag – 1. Bundesliga
Stadion: Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)
Assistenten: Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz), Gittelmann (Albisheim)
Vierter Schiedsrichter: Gerach (Landau)

soke2_P1040077soke2_P1040079 soke2_P1040091 soke2_P1040093 soke2_P1040096 soke2_P1040098 soke2_P1040099 soke2_P1040102 soke2_P1040103 soke2_P1040105 soke2_P1040115 soke2_P1040117 soke2_P1040119 soke2_P1040126 soke2_P1040132 soke2_P1040139 soke2_P1040141 soke2_P1040158 soke2_P1040161 soke2_P1040161-1 soke2_P1040165 soke2_P1040173 soke2_P1040181 soke2_P1040190 soke2_P1040191 soke2_P1040196 soke2_P1040200 soke2_P1040203 soke2_P1040204 soke2_P1040208 soke2_P1040223 soke2_P1040226 soke2_P1040227 soke2_P1040234 soke2_P1040242 soke2_P1040243 soke2_P1040244 soke2_P1040250 soke2_P1040252 soke2_P1040256

 

Bundesligabilanz
Gesamt: 4 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen, 14:4 Tore
Heim: 2 Spiele, 2 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen, 4:0 Tore
Auswärts: 2 Spiele, 1 Sieg, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen, 10:4 Tore

Tickets

  • Die Tageskassen öffnen zwei Stunden vor Spielbeginn. Diese befinden sich an den Kassenanlagen 1-4.
  • Die Frühkassen an Kassenanlage 2 öffnen um 10:00 Uhr
  • An der Kassenanlage 2 öffnen ab 2,5 Stunden vor Spielbeginn die Schalter für die hinterlegten Tickets und die Aufzahlung von ermäßigten Karten.
  • Tickets können zur Abholung in unserem VfB Online-Shop noch bis einschließlich Sonntag, 12 Uhr, bestellt werden. PRINT@HOME-Tickets können noch bis 14:30 Uhr bestellt werden.
  • Es wird keine Gästekasse geben, da der SV Darmstadt 98 das komplette Gastkontingent in den Blöcken 61-65 verkauft hat. Karten für den angrenzenden Block 55, welcher ebenfalls in Darmstadt erhältlich war, sind an Kassenanlage 4 von 13:30 Uhr an im Verkauf.

Anreiseinfo

Aufgrund von Baustellen im Stadtgebiet wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. Da Parallelveranstaltungen im NeckarPark stattfinden, stehen am Sonntag zudem weniger Parkplätze zur Verfügung. Informationen zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind auf den Websites des VVS und der Deutschen Bahn zu finden.

Bundesliga-Duelle

Das bisher letzte Aufeinandertreffen im deutschen Fußball-Oberhaus liegt mehr als 30 Jahre zurück. Im Mai 1982 trennten sich die Mannschaften mit 3:3 in Darmstadt. Der VfB gewann die übrigen drei Erstligaduelle und fügte den Lilien beim 7:1-Auswärtssieg im Juni 1979 ihre bislang höchste Bundesliga-Niederlage zu.

Rückkehr nach Stuttgart

Dirk Schuster war von Juni 2009 bis November 2012 Coach der Stuttgarter Kickers.
Ein Wiedersehen gibt es zudem mit Konstantin Rausch. Der 25-Jährige wechselte im Sommer vom VfB zu den Lilien und trug zuvor zwei Jahre das Trikot mit dem roten Brustring.

Torgefahr

Daniel Didavi war in dieser Saison bisher an sieben VfB Toren beteiligt (vier Tore, drei Torvorlagen). Sein Anteil an den 15 Bundesliga-Treffern beträgt folglich 47 Prozent. Drei der vier Heimtore des VfB gehen auf das Konto des 25-Jährigen.

Schussquote

In der Liga gab Stuttgart bisher die zweitmeisten Torschüsse ab (176), Darmstadt die wenigsten (83).

Wettervorhersage

Für Sonntagnachmittag werden in Stuttgart laut Wettervorhersage zwölf Grad Celsius erwartet. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei zehn Prozent.

Spielleitung

Die Leitung der Partie übernimmt der Schiedsrichter Robert Hartmann. An den Seitenlinien wird der Unparteiische von Benjamin Cortus und Christian Gittelmann unterstützt. Der Vierte Offizielle ist Christian Dietz. Für Robert Hartmann ist es das dritte Bundesligaspiel mit VfB Beteiligung. Unter seiner Spielleitung verlor das Team mit dem roten Brustring ein Bundesligaspiel und spielte einmal unentschieden.

Übertragung

Live ist das Spiel im Pay-TV auf Sky zu sehen. Wie immer zeigt vfbtv die Partie in voller Länge und als Highlightversion nach dem Abpfiff. Wer das Spiel nicht im Bewegtbild verfolgen kann, kann dies auf Sport1.fm im Audiolivestream tun. Zudem berichten die SWR-Radioprogramme sowie DIE NEUE 107.7 in Auszügen über das Spiel.